Fachvortrag: Feldberegnung – Was kann die Wissenschaft beitragen?

Bereits heute existieren eine Fülle an digitalen Daten und umfangreiches Wissen zu verschiedenen Aspekten des Wassermanagements. Die Menge der digitalen Informationen wird in den nächsten Jahren noch stark zunehmen. Die Herausforderung? Daten sammeln, verknüpfen und intelligent auswerten. Doch wie?

Das erprobt unser Forschungsprojekt „5G in der Landwirtschaft“ und die darin entwickelte Datenplattform AquaBRain. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz sollen Messnetze optimiert und Daten schneller, automatisiert und präziser ausgewertet werden.

Wie die digitale Transformation des Wassermanagements gelingen kann und wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis nutzbar werden, thematisiert der Fachvortrag „Feldberegnung – Was kann die Wissenschaft beitragen?“ auf dem Fachsymposium „Bewässerung im Ackerbau“ am 30. Mai 2024 in Suderburg.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort und bis zum 24.05.2024 möglich unter: https://netzwerk-ackerbau.de/veranstaltung-online/

Weitere Infos und das komplette Programm unter: https://netzwerk-ackerbau.de/anmeldung-zur-aktuellen-veranstaltung-2/

GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner